0

Heute auf dem Menü: Froschgrüne One Pot Pasta. Vollgepackt mit Spinat, knackigen Böhnchen und Zucchini. Ihr Lieben: Es gibt doch kein Rezept, mit dem ich mich besser bei euch vorstellen könnte, oder? Pasta und schnelle Rezepte lieben wir schließlich alle.

One Pot Pasta mit Spinat, Zucchini und Bohnen 3

Dann legen wir mal los! Ich heiße Mia, bin 23 Jahre alt und foodverliebte Ökotrophologie-Studentin aus dem hohen Norden. Normalerweise findet ihr mich im Kochkarussell, meinem Blog für schnelle und einfache Feierabendküche. Aber halt, da war ja was. Ab sofort mache ich einmal im Monat einen Ausflug in die wunderbare Frosch-Welt. Und ich freue mich total, dass ich euch von nun an auch hier mit schnellen vegetarischen und veganen Rezepten für jeden Tag versorgen darf.

Worauf ihr euch verlassen könnt: Es wird frisch, flott und richtig lecker!

Froschgrüne One Pot Pasta mit Spinat, Zucchini und Bohnen - Schnell, einfach und super lecker!Bestes Beispiel dafür sind die One Pot Pasta mit Spinat, Bohnen und Zucchini.

One Pot Pasta – Schnell, einfach, lecker

Das Prinzip hinter One Pot Pasta ist denkbar einfach. Ihr gebt alle Zutaten in einen Topf, lasst das Ganze 12 Minuten köcheln und rührt dabei ein paar Mal um. Schwupps, schon ist euer Abendessen bereit zum Genießen.

Ich hoffe, ihr werdet die froschgrünen One Pot Pasta lieben!

Die One Pot Pasta mit Spinat, Zucchini und Bohnen sind:

  • Herzhaft.
  • Würzig.
  • Vollgepackt mit viel gutem Gemüse.
  • In 20 Minuten auf dem Tisch.

Und es kommt noch besser! Wie der Name schon sagt, braucht ihr für One Pot Pasta nur einen Topf. Das bedeutet: Ihr müsst auch nur einen Topf abspülen. Ich habe dazu flott zum neuen Frosch Deko-Spülmittel gegriffen. In nicht mal einer Minute war der Topf blitzeblank und der Abwasch erledigt. Das nenne ich mal praktisch!

Froschgrüne One Pot Pasta mit Spinat, Zucchini und Bohnen - Schnell, einfach und super lecker!

Forschgrüne One Pot Pasta – So geht’s:

Für die froschgrünen One Pot Pasta gebt ihr alle Zutaten bis auf den Spinat in einen großen Topf. Während die Nudeln 10 Minuten vor sich hinköcheln, müsst ihr nur ein paar Mal umrühren. Sobald die Nudeln gar sind, hebt ihr den Spinat unter und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab. Schwupps, schon ist euer Abendessen fertig.

Ihr wollt noch eine Schippe drauflegen? Wie wäre es mit Feta, Parmesan oder getrockneten Tomaten dazu!

So ihr Lieben. jetzt will ich euch aber wirklich nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommt das Rezept:

Für vier Portionen One Pot Pasta mit Spinat, Bohnen und Zucchini braucht ihr:

• 200 g Buschbohnen
• 2 Zucchini
• 125 Spinat
• 1 Knoblauchzehe
• 500 g Pasta
• 1 L Gemüsebrühe
• 200 ml Sahne
• Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

Bohnen waschen, die Enden abschneiden und halbieren. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Spinat waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken.
Bohnen, Zucchini, Knoblauch, Pasta, Brühe und Sahne in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen, dann 10 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Regelmäßig rühren.
Spinat hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

Froschgrüne One Pot Pasta mit Spinat, Zucchini und Bohnen - Schnell, einfach und super lecker!
Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,

eure Mia von Kochkarussell

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.