0

Zwei Jahre ist es her, dass Deutschland im Freudentaumel den Gewinn der Weltmeisterschaft feierte. Public Viewing, fröhliche Menschen, Autokorsos…

Heute geht es endlich weiter: Anpfiff der Europameisterschaft. 🙂 Freut ihr euch auch schon so sehr wie ich? Ich kann kaum abwarten, dass unsere Elf am Sonntag ihr erstes Spiel bestreitet und bin sehr gespannt wie sich die Mannschaft im Turnier schlagen wird. Heute geht es aber zunächst einmal mit dem Gastgeberland Frankreich los, das heute Abend um 21.00 Uhr gegen Rumänien die EM eröffnen wird.
froschblog_artikelbild_1090x500px_fußball_bild3Grund genug, um unser Nachbarland auch mal unter froschigen Gesichtspunkten zu betrachten. 🙂 Unser Frosch ist in Frankreich nämlich eine bedeutende Öko-Marke. Wenn ihr dort nach „Frosch“-Produkten sucht, werdet ihr aber trotzdem nicht fündig. Die Marke Frosch heißt in Frankreich nämlich „Rainett“, was übersetzt „Laubfrosch“ bedeutet. Doch es ist nicht nur der Name, der Markenfrosch sieht auch etwas anders aus. In einer Marktforschung kam nämlich heraus, dass die französischen Verbraucher unser Markenlogo als zu ernst und zu plump empfanden und einen etwas schlankeren, agileren Frosch bevorzugten. Aber seht selbst. 🙂 Welches Markenlogo gefällt euch denn besser?
froschblog_artikelbild_1090x500px_fußball_bild1Die Marke Rainett gibt es in Frankreich übrigens bereits seit über 25 Jahren. In der Nähe von Paris sitzt unsere Vertriebsgesellschaft, die die Geschäfte auf dem französischen Markt steuert.

Bestimmt fragt ihr euch, welche Frosch-, entschuldigt, Rainett-Produkte es in Frankreich gibt. 🙂 Das Produktsortiment ist deutlich kleiner als das, das ihr aus deutschen Supermärkten kennt, aber es gibt dafür einige besondere Wirkstoffe, die man hierzulande nicht findet. Hier mal zwei Beispiele: Was in Deutschland die Kernseife ist, ist in Frankreich „Savon de Marseille“ – „Seife aus Marseille“. Dieser Wirkstoff ist in Frankreich ein Dauerbrenner und wird häufig bei Waschmitteln eingesetzt. So auch im Rainett Waschmittel „Savon de Marseille“. Ein anderer Putz-Wirkstoff, den man hier in Deutschland eigentlich nur als Teesorte oder Zugabe in Cocktails kennt, ist Minze. Im Rainett WC-Reiniger „Menthe“ kommt der duftige Wirkstoff zum Einsatz. Was haltet ihr davon? Wäre das auch etwas für euch?
froschblog_artikelbild_1090x500px_fußball_bild2Aber jetzt genug vom Putzen. Ab heute ist Fußball schauen angesagt.

Allez Allemagne! 🙂

Eure Janina von Frosch

Artikel kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.